Jetzt unverbindlich informieren:

040 - 650 481 88

Pflegegrad 3: Die Hanseatischen Pflegeprofis aus Hamburg-Rahlstedt informieren zu Kosten & Leistungen

Seit dem 01.01.2017 existiert die neue Einteilung in Pflegegrade und damit auch der Pflegegrad 3 sowie die zugehörigen neuen Pflege- und Betreuungsleistungen. Aufgrund des zweiten Pflegeverstärkungsgesetzes wurden die Pflegegrade von 0 bis 3 auf 1 bis 5 umgestellt. Nach § 15 SGB XI leiden Pflegebedürftige mit Pflegegrad 3 an einer schweren Beeinträchtigung der Selbstständigkeit oder der Fähigkeiten in Bezug auf Kognition, Physis und Psyche.

An welche Personen richtet sich der Pflegegrad 3?

Wenn Sie die Leistungen des Pflegegrads 3 für sich oder einen Angehörigen in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie einen Antrag bei Ihrer Pflegekasse stellen. Sollte das neue Begutachtungsassessment eine Punktzahl zwischen 47,5 und unter 70 ergeben, gilt für den Pflegekunden der Pflegegrad 3. Innerhalb dieser Begutachtung wird bewertet, inwiefern der Pflegebedürftige die folgenden Bereiche selbstständig oder nur mit der Hilfe Dritter bewerkstelligen können:

  • Mobilität
  • Kognitive & kommunikative Fähigkeit
  • Verhaltensweise & psychische Problemlagen
  • Selbstversorgung
  • Bewältigung & selbstständiger Umgang mit krankheits- & therapiebedingten Anforderungen sowie Belastungen
  • Gestaltung des Alltagslebens & soziale Kontakte

Welche Leistungen werden bei Pflegegrad 3 gewährt?

Von der Pflegekasse unterstützt erhalten Pflegebedürftige mit Pflegegrad 3 eine ambulante Pflege im Rahmen der Pflegesachleistungen in Höhe von 1.298 Euro pro Monat.

Wer in seinem häuslichen Umfeld von Angehörigen gepflegt wird, erhält Pflegegeld. Dieses liegt für Versicherte bei 545 Euro im Monat. In beiden Fällen wird ein Entlastungsbetrag von 125 Euro monatlich gewährt.

Welche Kosten müssen selbst getragen werden?

Wenn Sie sich für einen vollstationären Heimplatz entscheiden, liegen die Kosten bei ca. 2.700-3.000 Euro im Monat. Pflegebedürftige mit Pflegegrad 3 haben hierfür einen Anspruch auf 1.262 Euro pro Monat. Falls Sie Fragen zu den Kosten oder allgemein zu dem Pflegegrad haben, nehmen Sie gerne mit unserem Pflegedienst in Hamburg-Rahlstedt Kontakt auf. Wir beraten Sie umfassend – persönlich oder natürlich auch telefonisch.

Lassen Sie sich in Hamburg-Rahlstedt von uns beraten.
Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Telefon:  040 - 650 481 88