Jetzt unverbindlich informieren:

040 - 637 961 390

Parenterale Ernährung in Hamburg

Die Bedeutung der parenteralen Ernährung

Auf eine parenterale Ernährung muss zurückgegriffen werden, wenn der Mensch aufgrund einer Krankheit nicht mehr in der Lage ist, sich selber mit genügend Nährstoffen zu versorgen. Um die tägliche Zufuhr von überlebenswichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu gewährleisten, ist eine zusätzliche oder ausschließliche parenterale Ernährung notwendig. Parenteral bedeutet: Alle Nährstoffe werden unter Umgehung des Verdauungstraktes direkt in ein Blutgefäß verabreicht.

Lächelnde Patientinnen in der ambulanten Altenpflege in Hamburg-Rahlstedt

Wann ist eine parenterale Ernährung notwendig?

Die Ernährungstherapie ist dann notwendig, wenn eine natürliche ausreichende Nährstoffzufuhr unmöglich ist und somit eine Mangelernährung vorliegt. Dazu neigen frisch operierte Patienten, chronisch kranke, aber auch ältere Menschen. Hier ist eine ärztliche Verordnung zwingend erforderlich, da es sich um verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Die Voraussetzung für diese Art von Versorgung ist ein geeigneter Zugangsweg. Über diesen wird die Nährlösung in eine Vene geleitet. Dabei handelt es sich um sogenannte zentrale Venenkatheter oder zentralvenöse Katheter.

Wir übernehmen dabei:

  • die Erstellung von Ernährungstherapieplänen
  • die Lieferung aller gängigen Nährlösungen, Mehrkammerbeutel & Sondennahrung
  • den wöchentlichen Portnadelwechsel
  • die Therapiekontrolle

Dabei wird die Ernährungslösung mit Hilfe einer umfangreichen Erfassung des Ernährungszustandes und nach Absprache mit dem behandelnden Arzt zusammengestellt. Dies geschieht vor der Durchführung der Ernährungstherapie und sichert damit eine hohe Wirksamkeit sowie Verträglichkeit.

Kontaktieren Sie uns – wir versorgen Sie mit den wichtigsten Nährstoffen.

Telefon:  040 - 637 961 390

Heimparenterale Versorgung für mehr Mobilität

Diese Form der Ernährungstherapie ist in der Klinik ein gängiges Procedere, aber auch zu Hause problemlos möglich. Dadurch können Patienten oftmals früher aus der Klinik entlassen werden und bewahren gleichzeitig ihre Unabhängigkeit und Selbstständigkeit.
Zur Gewährleistung der Therapiesicherheit ist jedoch die engmaschige Begleitung von Patient und Angehörigen durch den Mediziner bzw. Pflegenden erforderlich. Wir, die Hanseatischen Pflegeprofis DPH in Hamburg-Rahlstedt, übernehmen deshalb die fachgerechte Versorgung. Dazu gehört die Therapiesicherheit unter Einhaltung der strikten Hygienerichtlinien. Wir unterstützen in Hamburg und Umgebung den Patienten bei dem An- und Abschluss der Infusion gemäß unserem Hygienestandard. Dadurch können Sie dank moderner Technik sicher und mobil bleiben.

Bitte beachten Sie: Auch wenn wir uns um einen umfassenden Service bemühen, gehört die hauswirtschaftliche Versorgung nicht zu unserem Leistungsportfolio.

Bleiben Sie mit uns mobil – jetzt anrufen.

Telefon:  040 - 637 961 390

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.